Zum Hauptinhalt springen

Wanderausstellung: 75 Jahre Barber-Lyaschtschenko-Abkommen

Wanderausstellung: 75 Jahre Barber-Lyaschtschenko-Abkommen

Wir zeigen die Wanderausstellung “Das Barber-Lyaschtschenko-Abkommen 1945 und seine Folgen” bis zum 13. Juni 2021 im GRENZHUS. 20 Tafeln und eine Medienstation geben einen Überblick zu den damaligen Ereignissen. Die Stadt Gadebusch, koordinierte ein Projekt zur Erinnerung an den Gebietsaustausch. In Kooperation mit dem GRENZHUS Schlagsdorf entstand eine Wanderausstellung. Die Ämter Rehna, Gadebusch, Zarrentin und […]

Filmreihe: 75 Jahre Barber-Ljaschtschenko-Abkommen

Am 13. November unterschrieben die Beauftragten der beiden Oberkommandos Generalmajor Colin Muir Barber und Generalmajor Nikolai G. Ljaschtschenko die Vereinbarung über den Gebietsaustausch zwischen der britischen und der sowjetischen Besatzungszone. Um über die Ereignisse, ihre Folgen und den gegenwärtigen Umgang zu informieren, entstehen in der Regie von Ulrich Koglin mehrere Filme, die wöchentlich veröffentlicht werden. […]

Imagefilm Grenzhus

Imagefilm Grenzhus

Fast 40 Jahre verlief die Grenze zwischen Ost- und Westeuropa – auch mitten durch den Schaalsee. Der längst verschwundene ‚Todesstreifen‘ wirkt bis heute nach, hat er doch jahrzehntelang das Leben der Menschen in der Grenzregion in Ost und West geprägt. Im GRENZHUS in Schlagsdorf ist die tragische Geschichte der Grenze in sehr persönlichen Schicksalen dokumentiert. […]