Zum Inhalt springen
Startseite » Fahrradtouren

Fahrradtouren

Der ehemalige Grenzstreifen zwischen Ostsee und Elbe besitzt als Teilabschnitt des Grünen Bandes einige historische Überreste, Gedenkstätten und landschaftliche Besonderheiten. Touren mit dem Fahrrad erschließen die eiszeitlich geprägte und sehr abwechslungsreiche Region zwischen den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. Der Biotopverbund im europäischen Grünes Band verbindet unterschiedliche Stationen sportlich aktiv zu einem Bildungserlebnis.

Fahrradtour entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze, Führung durch das Biosphärenreservat Schaalsee bei Zarrentin.

Fahrradtouren 2024 zur Grenzgeschichte


Öffentliche Fahrradtouren 2024

Gemeinsam mit der Tourismus-Information Ratzeburg bieten wir Rundtouren mit dem Start- und Endpunkt am Rathaus in Ratzeburg an. Anmeldung bei der Tourismus-Information (04541/ 8000-886). Start ist jedes Mal um 13.00 Uhr.

Termine: Samstag, 29. Juni 2024; Samstag, 20. Juli 2024; Samstag, 17. August 2024; Samstag, 21. September 2024.

Die Touren dauern ungefähr fünf Stunden. Die Teilnahme kostet 12,- € pro Person (Kinder bis 14 Jahre sind kostenfrei).

Weitere Fahrradtouren und Wanderungen zur Geschichte der innerdeutschen Grenze unter fachlicher Begleitung können individuell im Grenzhus gebucht werden. Außerdem bieten wir weitere feste Tourentermine zur Grenzgeschichte 2024 an. Die Teilnahme kostet 10,- € pro Person, ermäßigt 6,- €:

  • 1. Mai 2024 Entdeckungen im Grünen Band: Zwischen Kiefernwäldern und Delvenau, Start- und Endpunkt: Bahnhof Büchen (Ausgang Bahnhofstraße), Start: 10.00 Uhr, Dauer ca. 7 Stunden. Begleitung: Dr. Andreas Wagner und Dieter Schmidt.
  • 11. Mai 2024 Wanderung zur Grenzgeschichte um den Mechower See. Der ehemalige BGS-Beamte Wolfgang May und der ehemalige Grenztruppen-Angehörige Jens Strohschein erzählen auf der 9 km langen Wanderung um den See über ihre Erinnerungen. Start 10.00 GRENZHUS Schlagsdorf, Dauer ca. 4 Stunden.
  • 25. Mai 2024 Fahrradrundtour um den Lankower See zur Geschichte der innerdeutschen Grenze, Start- und Endpunkt: GRENZHUS Schlagsdorf, Start: 11.00 Uhr, Länge: ca. 30 km, Gruppenbegleitung: Wolfgang May.
  • 15. Juni 2024 Fahrradtour zum Thema Grenzzwischenfälle (Nordtour über Utecht, Rothenhusen, Campow, Bäk), Start: 13.00 Uhr, Start- und Endpunkt: GRENZHUS Schlagsdorf, Dauer 5 Stunden. Tourenbegleiter: Wolfgang May.
  • 22. Juni 2024 Fahrradtour zum Thema Grenzzwischenfälle (Südtour über Wietingsbek, Mustin, Gr. Thurow, Dutzow, Kneese), Start: 13.00 Uhr, Start- und Endpunkt: GRENZHUS Schlagsdorf, Dauer 5 Stunden. Tourenbegleiter: Wolfgang May und Zeitzeuge Wolfgang Daubner.
  • 6. Juli 2024 Fahrradruntour zu den unterschiedlichen Kasernenstandorten während der deutschen Teilung: Welche Einheiten waren entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze zwischen Ratzeburger See und Schaalsee stationiert? Start- und Endpunkt: Ratzeburg Markt, Start 13.00 Uhr, Dauer: 5 Stunden, Länge: ca. 45 km, Begleitung: Wolfgang May.
  • 3. August 2024 Fahrradtour zum Barber-Ljaschtschenko-Abkommen in den südlichen Austauschgebieten um Lassahn, Start- und Endpunkt: Gadebusch Markt, Pause Café Seeblick in Lassahn und Rauchhaus Möllin, Start: 10.00 Uhr, Dauer: 8 Stunden, Tourenbegleitung: Dr. Andreas Wagner und Wolfgang May.
  • 24. August 2023 Wanderung zur Grenzgeschichte um den Mechower See. Der ehemalige BGS-Beamte Wolfgang May und der ehemalige Grenztruppen-Angehörige Jens Strohschein erzählen auf der 9 km langen Wanderung um den See über ihre Erinnerungen. Start 10.00 Uhr GRENZHUS Schlagsdorf, Dauer ca. 4 Stunden.
  • 7. September 2024 Fahrradtour zur Geschichte des Barber-Ljaschtschenko-Abkommens im Nordteil des Austauschgebietes. Start- und Endpunkt: Markt Ratzeburg, Start: 13.00 Uhr, Länge: ca. 40 km durch hügeliges Gelände, Gruppenbegleiter: Wolfgang May und Dr. Andreas Wagner, Dauer: ca. 5 Stunden.
  • 5. Oktober 2024 Wanderung zur Grenzgeschichte um den Mechower See. Der ehemalige BGS-Beamte Wolfgang May und der ehemalige Grenztruppen-Angehörige Jens Strohschein erzählen auf der 9 km langen Wanderung um den See über ihre Erinnerungen. Start 10.00 GRENZHUS Schlagsdorf, Dauer ca. 4 Stunden.

5-tägige Radtour zur Geschichte der innerdeutschen Grenze mit Lpb M-V und Landesbeauftragter M-V für die Aufarbeitung der SED-Diktatur

08 – 12. Juli 2024

Radtour: Wittenberge (Brandenburg) – Büchen (Schleswig-Holstein)
62 Jahre nach dem Mauerbau, entlang einer ehemals tödlichen Grenze.

Die Radtour zwischen Wittenberge und Büchen vom 8. bis 12. Juli 2024 verläuft in fünf Tagen auf 157 km entlang verschiedener historischer Orte, Museen, Gedenkstätten und Erinnerungszeichen an der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Die Teilnehmer kommen dabei mit Experten und Zeitzeugen zu Ursachen, Folgen und Prozessen der Überwindung der Teilung Deutschlands und Europas ins Gespräch.

Interessierte können sich ab sofort per Mail oder Telefon anmelden: Tel: 0385/734006 E-Mail:tagung@lamv.mv-regierung.de