8. Februar 2019

19.00 Uhr, offener Gesprächskreis im GRENZHUS „Das geschleifte Dorf Neuhof“, Bildervortrag von Horst Kömme (Ratzeburg) über die Geschichte von Neuhof. Alle Interessierten und Zeitzeugen sind eingeladen, um eigene Erinnerungen und Fragen beizutragen. Eintritt frei

21. Februar 2019

19.00 Uhr, Dokumentarfilm im GRENZHUS in Kooperation mit dem Filmbüro M-V: „Als wir die Zukunft waren. 7 Geschichten aus einem verschwundenen Land“ (D 2015), Eintritt: 3,- €

28. Februar 2019

14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Lehrerfortbildung „30 Jahre Grenzöffnung – der zeitgeschichtliche Lernort GRENZHUS Schlagsdorf und seine Potentiale für den schulischen Unterricht. Teilnahme kostenfrei, Anmeldung bis 25. Februar an das GRENZHUS: 038875/ 20326.

15. März 2019

19.00 Uhr, Vortrag: Nora Wuttke (Mölln), Die Haselmaus. In Norddeutschland ist die Haselmaus selten und deshalb kaum bekannt. Nora Wuttke begleitet die Populationsentwicklung in unserer Region schon seit einigen Jahren und wird uns den seltenen Schläfer vorstellen. Veranstalter Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe. Eintritt frei

29. März 2019
Forschungswerkstatt „DDR-Staatssicherheit und Grenzsicherung“ mit einem Vorträgen von Corinna Kalkreuth (BStU), Stephan Wolf (BStU) und Dr. Sandra Pingel-Schliemann mit anschließender Diskussion. Teilnahme kostenfrei, aber Anmeldung notwendig.

25. April 2019

19.00 Uhr, Dokumentarfilm im GRENZHUS in Kooperation mit dem Filmbüro M-V: „Der Funktionär“ (D 2018, Regie: Andreas Goldstein) Der Film erzählt die Lebensgeschichte des DDR-Kulturfunktionärs Klaus Gysi (1912-1999) aus der Sicht seines Sohns. Eintritt 3,- €.

4. Mai 2019

11.00 Uhr, Zeitzeugengespräch mit Altbischof Heinrich Rathke (Schwerin) über Kriegsende und Nachkriegszeit. Moderation: Uta Loheit (Politische Memoriale e. V.)

19. Mai 2019

Internationaler Museumstag im GRENZHUS: 11.00 Uhr Dialogische Wanderung, 14.00 Uhr Führung, 16.00 Uhr Egbert Mader (Schlagsdorf) zeigt Filmaufnahmen aus Schlagsdorf während der DDR-Zeit.

21. Mai 2019

Eröffnung der Ausstellungseröffnung „Grenzsicherung am bulgarischen Abschnitt des Eisernen Vorhangs – Fluchtschicksale von DDR-Bürgern“ mit Freya Klier (Berlin).

Öffentliche Fahrradtouren 2019

8. August 2019

19.00 Uhr, Vortrag Fanna Kolarova (Bulgarien/ Berlin), Die bulgarische Grenzsicherung am Eisernen Vorhang – Geschichte und Erinnerung.

12. August 2019

19.00 Uhr, Vortrag Dr. Jeannette von Laak (Leipzig), Zum Umgang mit DDR-Flüchtlingen in der Bundesrepublik: Das Beispiel des Notaufnahmelagers Gießen.

13. August 2019

19.00 Uhr, Dokumentarfilm „Geheimsache Mauer“ (D 2014). Der Film erzählt von der „Mauer 2000“ und den Plänen, die tödliche Grenze immer weiter zu perfektionieren. In Kooperation mit dem Filmbüro M-V, Eintritt: 3,- €.

14. September 2019

11.00 Uhr, Eröffnung der Sonderausstellung „Momentaufnahmen – ein Land verschwindet. Der Schleswig-Holsteiner Künstler Uwe Michelsen 1990 in Zarrentin“. Zur Sonderausstellung ist ein Katalog erschienen.

21. September 2019

10.00 Uhr bis 17.30 Uhr, Seminar und Exkursion „Verschwundene Orte in der Landschaft. Die innerdeutsche Grenze und ihre Überreste“. Anmeldung unter 038875/20326)

3. Oktober 2019

Zum Tag der deutschen Einheit gibt es im GRENZHUS Führungen um 10.00 Uhr, 12.00 Uhr, 14.00 Uhr und 16.00 Uhr.

Öffentliche Führungen während der Herbstferien

4. Oktober (14.00 Uhr)
9. Oktober (14.00Uhr)
12. Oktober (14.00 Uhr)
16. Oktober (14.00 Uhr)
19. Oktober (14.00 Uhr)

17. Oktober 2019

19.00 Uhr, Vortrag und Diskussion: Michael Schmidt/ Mario Axel (Biosphärenreservatsamtsverwaltung Schaalsee-Elbe), Die Nandus im Biosphärenreservat Schaalsee

21. Oktober 2019

19.00 Uhr, Vortrag und Diskussion: Ulrike Herrmann, Die Wirtschaftsgeschichte der Vereinigung.